Recent Changes - Search:

Wissensallmende Wiki

Beitragen und unterstützen!

Visionen

Jox' Vision von einem heilsamen Zusammenleben

Ich wünsche, dass wir die Kräfte der geistigen Welt auf der Erde willkommen heißen. Dass wir unsere Körper, unseren Kreis und unsere Orte als Tempel wertschätzen und pflegen. Dass wir eine klar ausgerichtete Reinheit von Körper, Seele und Geist anstreben, aber auch wissen und akzeptieren, dass wir dieses Ziel nicht immer erreichen können. Dass wir den Wandel der Jahreszeiten in einem rituellen Jahreskreis und die Übergänge von einer Lebensphase zur nächsten in unserer eigenen Weise zelebrieren. Wir kreieren damit eine neue Stammeskultur, die an jene unserer Ahnen anknüpft.

Ich wünsche, dass wir einen Kreis bilden, um unsere Bestimmung zu finden und uns zusammen einen Ort zum Leben zu schaffen. Einen Ort für einen überschaubaren, verbindlichen und konstanten Kreis von Menschen, in dem wir uns kennen und wissen wie wir sind und wie wir warum handeln. Dass wir unsere Qualitäten finden und uns beraten, sie möglichst effektiv und effizient für unser Glück in die Waagschale zu werfen. Dass wir Achtsamkeit uns selbst und dem Anderen gegenüber üben und unsere Wahrheit klar und deutlich auszusprechen und aufmerksam gehört zu wissen.

Ich wünsche, dass jeder und jede von uns einen guten Teil seiner oder ihrer Zeit unserer naturverbundenden Hauswirtschaft widmet. Dass wir Pflanzen wachsen lassen und den Entstehungsprozess unserer Nahrung als heiligen Wachstumsprozess wertschätzen. Dass wir Menschen, Tieren und Pflanzen einen wesensgemäßen Lebensraum einräumen und Tiere in ihrem Recht auf Gefühle, Instinkte und Lebenswillen respektiren. Ich wünsche dass wir unser Zusammenleben als wagemutiges Experiment aufmerksam beobachten, reflektiren und die von uns gefundene Weisheit auf geeignete Weise in die Welt kommunizieren. Ich wünsche, dass wir jene Menschen, die unser Projekt voranbringen können, einladen für eine Zeit mit uns zu wirken. Ich wünsche, dass unsere Familien und unsere Freunde zu Besuch kommen können, ohne dass wir dafür Geld fordern müssen.

Offene Fragen:

Was hat die Welt von unserem Projekt? Warum sollten uns Menschen unterstützen? Weil wir Teil eines globalen Lernprozesses sind – wir wollen bzw. müssen lernen in Harmonie mit Mutter Erde zu leben. Wir recherchieren die Lösungen, die andere vor uns gefunden haben und probieren sie aus. Dann ziehen wir ein Resume und kommunizieren dieses im Netz. Was sich bewährt, das integrieren wir in unsere entstehende Stammeskultur. Wir sind im Kontakt mit vielen anderen Projekten und Gemeinschaften und suchen eine globale Vernetzung des sinnvollen und heilsamen Lebens herbei zu führen.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on February 01, 2018, at 02:01 AM